Login to MyKarger

New to MyKarger? Click here to sign up.



Login with Facebook

Forgot your password?

Authors, Editors, Reviewers

For Manuscript Submission, Check or Review Login please go to Submission Websites List.

Submission Websites List

Institutional Login
(Shibboleth or Open Athens)

For the academic login, please select your country in the dropdown list. You will be redirected to verify your credentials.

Cover

Adoption - ein lebenslanger Prozess

Steck B. (Basel) 

Status: out of print, available online   
Publication year: 2007
Buy this book
Digital Version: CHF 45.00, EUR 42.00, USD 53.00
The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules, postage and handling.
Order this title

You already have online access to this title. If you would like to buy a personal digital or print copy, please click here.


Die Adoption stellt ein Ereignis intensiver und unvorhersehbarer Erfahrungen dar und ist gleichzeitig Zeugnisträgerin vielfältiger menschlicher Ressourcen und eines einzigartigen persönlichen Engagements. Eine Adoption ist nicht mit der Annahme eines Kindes abgeschlossen, sondern ein langfristiger Prozess. Er prägt das ganze Leben der Adoptiveltern, der Adoptivkinder und der leiblichen Eltern.

Adoptiveltern und Adoptivkinder begegnen auf ihrem gemeinsamen Lebensweg einer Reihe spezifischer Herausforderungen. Viele Eltern von adoptierten Kindern haben zeitweise grosse Probleme mit ihren Kindern und erleben viele Stresssituationen, die sie selber und ihre Kinder mit grossen psychischen Belastungen verbunden sind. Die Adoptionssituation stellt für die ganze Adoptivfamilie eine komplexe Realität dar, die eine persönliche und familiäre Auseinandersetzung erfordert. Das Adoptivkind muss lernen, seine biologischen Wurzeln und auch sein Aufwachsen als Adoptivkind als Realität anzunehmen. Jedes Mitglied einer Adoptivfamilie bewältigt die Adoptionssituation anders und unterschiedlich leicht. Dieses hochbedeutsame Ereignis in die individuelle Biografie und in die Familiengeschichte zu integrieren ist ein aussergewöhnliches und anspruchsvolles Unterfangen.

Dieses Buch vermittelt Erkenntnisse über die spezifischen Schwierigkeiten von Adoptivfamilien und Adoptivkindern. Es richtet sich an Betroffene und an Fachleute, die mit der Adoptionssituation konfrontiert sind: Ärzte, Psychiater, Psychologen, Psychotherapeuten, Sozialarbeiter, Pädagogen, Lehrer, Juristen.